Verlag Blaues Schloss Marburg

Das blaue Schloss

Einladung

Weitere Veranstaltungen hier im Archiv»

Volker Benninghoff
Malerei
28.2. – 21.5.2018

Eröffnung der Ausstellung
des Marburger Kunstvereins
am Mittwoch, 28. Februar 2018, um 18 Uhr

im 1. OG des Erwin-Piscator-Hauses
Biegenstraße 15, 35037 Marburg

Zur Eröffnung spricht
Prof. Dr. Dr. h.c. Horst Schwebel

Volker Benninghoff wurde 1921 in Hamburg geboren. Mit 25 Jahren nahm er 1946 das Studium der Malerei und Graphik an der Kunstakademie Hamburg unter Professor Willem Grimm auf. Nach Stipendium in Stockholm war er als Bühnenbildner an den Hamburger Kammerspielen und am Cuxhavener Theater tätig. 1954 wurde Benninghoff Ausstattungsleiter am „Marburger Schauspiel“, wo er als Bühnenbildner unter anderem an Inszenierungen von Erwin Piscator und Heinz Hilpert beteiligt war. Von 1972 bis 1974 arbeitete er als Regisseur am „Marburger Schauspiel“ und war 1975 geschäftsführender Intendant. In den 80er Jahren ging er nach Frankfurt und arbeitete dort am Fritz Remond-Theater. Volker Benninghoff lebte seither in Frankfurt-Höchst. Er starb im September 2009 in Frankfurt.

In den letzten zwei Jahren arbeitete er an seiner Biografie, die als Manuskript unmittelbar vor seinem Tod noch zum Abschluss gebracht werden konnte. 2011 konnte eine Publikation in Form einer Privatedition mit Unterstützung seiner Kinder, der LOG Gallery Marburg (Dr. Michael Herrmann), des Freundeskreises des Landestheaters (Jürgen Bandte), von Karin und Peter Ahrens, der Neuen Literarischen Gesellschaft Marburg (Ludwig Legge), von Professor Horst und Gerlinde Schwebel sowie weiteren realisiert werden.
Die Buchvorstellung fand 2011 im Kunstverein statt. Der ehemalige Intendant Ekkehard Dennewitz las aus der Biografie und vergegenwärtigte dem zahlreich erschienenen Publikum mit seiner kraftvollen Darbietung die volle Benninghoffsche Ausdruckstärke. Noch einmal war Volker Benninghoff, nun zwei Jahre nach seinem Tod, in Marburg angekommen.

So möge nun auch diese Ausstellung des Kunstvereins in der Kooperation mit dem Erwin-Piscator-Haus für Volker Benninghoff und sein malerisches Werk, seine Tätigkeit als Bühnenbildner und sein Wirken im Piscator-Haus ein Revival nicht nur für die Marburger werden.

Näheres zur Eröffnung wird nach dem 28.02.12018 auf der Veranstaltungseite des Verlages Blaues Schloss berichtet.

 

-




Über den Versuch, Absolutes zu schaffen - Eine Biografie

in der Reihe Sonderedition im Blauen Schloss.

Hardcover mit Schutzumschlag,
256 Seiten,
37 Seiten Farbbilder,
Format 17cm x 22cm
29,50 Euro

Bestellung beim Verlag

Mehr Information