Verlag Blaues Schloss Marburg

Das blaue Schloss

 

Kuriose Befindlichkeiten Hering, Helmut
Trinkaus, Susanne

Kuriose Befindlichkeiten
Wie man ihnen ein Schnippchen schlägt,
sie mit Humor und Fassung trägt
Kartoniert, 65 Seiten,
52 s/w Abbildungen
ISBN 978-3-943556-9-3
Preis: 7,95 Euro

 

Bestellung beim Verlag / über Amazon

 

  • Zum Buch
  • Zu den Autoren
  • Rezensionen
Geneigte Leser!

Wie geht es Ihnen? Oder anders gefragt: wie befinden Sie sich?
Zugegeben, das ist auf der ersten Seite eines Buches – und nicht nur auf der ersten – eine ungewöhnliche Frage. Deshalb werden Sie vielleicht zögern mit Ihrer Antwort. Aber Sie werden sie beim Weiterblättern vermutlich finden – oder wenn nicht, dann entdecken Sie gewiss eine Befindlichkeit, die Sie vor Tagen an sich selbst erlebt haben. Wer hätte, zum Beispiel, nicht schon einmal ein „Zipperlein“ gehabt oder einen „Gram“ durchlitten, sich gelangweilt oder sich in einem „Zugzwang“ befunden?
Sie halten ein Büchlein in der Hand, in dem Sie, so vermuten wir, wahrscheinlich schon vor der Lektüre des Vorworts geblättert haben. Nun sind Sie vorne angekommen und wir möchten Ihnen erzählen, wie dies Buch entstand: Es begann mit den Zeichnungen von Susanne Trinkaus, Miniaturen, die Sie in Originalgröße sehen. Ein Vierzeiler für eine dieser Miniaturen, der, man könnte sagen: aus einer kuriosen Befindlichkeit von Helmut Hering heraus entstand, weckte in uns eine neue Befindlichkeit: die Spielfreude. Sie führte uns zu neuen Figuren und zu weiteren Vierzeilern, und es war die Reaktion unserer Freunde und Bekannten auf dieses heitere Zeichnen und Schreiben, die uns ermutigte, auch Ihnen, liebe Leser, einen Blick auf unser munteres Tun zu ermöglichen.
Sie werden schnell bemerken, dass wir uns Regeln gaben: jede Figur sollte sich Ihnen in ihrem Fühlen und Sich-Befinden vorstellen und schließlich in der jeweils letzten Zeile ihren Namen nennen, wobei diese letzte stets die vierte sein sollte.
Was haben wir erlebt? Es waren viele Stunden intensiver, gleichzeitig fröhlicher Arbeit. Wir haben uns mit verschmitztem Lächeln unseren Befindlichkeiten genähert, die uns zuweilen mal mehr, mal weniger den Alltag beschweren oder erleichtern. Dabei haben wir sie nicht allzu dicht an uns heran gelassen, haben uns ihnen nicht ausgeliefert, sondern versucht, ihnen mit abstandwahrendem Humor ein Schnippchen zu schlagen. Es ging uns gut damit!
Und wie geht es Ihnen, liebe Leser? Wir möchten Sie an unserem stillvergnügten Lächeln teilhaben lassen!

                           Gram

Gram

Es sitzt ein Ärger mir im Leibe,
an dem ich mich und And’re reibe,
ich bin verletzend und verletzt.
Es ist der Gram, der mich besetzt

Bild HeringHelmut Hering, 1945 in Weißenfels/Saale geboren, lebt in Niederweimar bei Marburg und arbeitete bis Mai 2012 als Zahnarzt.

 

 

 

 

 

 

Bild Trinkaus Susanne Trinkaus, im Jahre 1975 in Frankfurt geboren, lebt in Marburg und arbeitet dort als Ergotherapeutin.

Von running-maiden
Selten habe ich ein so schönes und liebevoll gestaltetes Büchlein erworben. Die herrlichen Zeichnungen von Susanne Trinkaus geben vielen wunderbaren "Befindlichkeiten" ein Gesicht und eine Gestalt. Oder wussten Sie, wie hübsch ein "Liebäugel" lächelt, wie grazil die "Korifee" ausschaut und wie man sich einen "Wiederborst" vorstellen könnte? Dazu hat Helmut Hering herrliche Vierzeiler geschaffen, in denen die Befindlichkeiten am Ende ihren Namen enthüllen. Ein wunderschönes Buch zum Verschenken - und um es selbst immer wieder schmunzelnd durchzublättern.

button

Auch der "Durchstreicher" von Horst Schwebel ist für jeden lesenswert, der noch Zeit zum entspannen und schmunzeln hat.

Der Durchstreicher

Schwebel, Horst
Der Durchstreicher
Geschichten
Kartoniert, 104 Seiten
Preis: 12,95 Euro