Verlag Blaues Schloss Marburg

Das blaue Schloss

 

Cover Greschat

 

 

Greschat, Hans-Jürgen
Unterwegs zu fremden Religionen
Kartoniert: 12 Farbseiten,
80 Buchseiten
ISBN 978-3-943556-42-1
Preis: 11,00 €

Bestellung beim Verlag / über Amazon


 

 

  • Zum Buch
  • Der Autor
Diese Texte verweisen auf Wege, die Hans Jürgen Greschat in seinem Berufsleben als Religionshistoriker gegangen ist. Sie haben ihn unter anderem nach Sri Lanka geführt, nach Indien, Thailand, Myanmar, Hong Kong, Taiwan, Polynesien, Nigeria, Südafrika und South Dakota, USA.

Zu Anfang der Geschichte besaß wohl jede Horde ihre eigene Religion. Beim heutigen Stand der Entwicklung gibt es noch immer regional begrenzte Religionen, aber auch solche ohne Grenzen, die sog. Weltreligionen. überall anzutreffen ist die Unreligion, der Verlust oder die Negation von Religion. Der Atheismus entstand im Abendland, wo sich die Religion des Volkes Gottes, die des Sohnes und die des Propheten Gottes etabliert hatten, während in Indien schon lange die gottlose Religion des Buddha erblüht war. Kurz gesagt, im Laufe der Geschichte sind Religionen entstanden und wieder vergangen. Es hat Tausende von Religionen gegeben und es gibt sie noch heute. Sie konkurrieren mit einander als Lehrsysteme. Aber deren Anwendung schrumpft auf ein einziges System von Gut und Ungut zusammen, auf eine Ethik.

Prof. em. Dr. Hans-Jürgen Greschat. Geboren 1927 in Ostpreußen, Kaufmannsgehilfenbrief, im Militärdienst verwundet, Britische Kriegsgefangenschaft, Abitur für Nichtschüler, Studium der Ev. Theologie und Religionsgeschichte. Theologisches Fakultätsexamen, Promotion und Habilitation. Prof. für Religionsgeschichte in Marburg, University of Nigeria, Nsukka und University of Otago, Dunedin, New Zealand und an der Hochschule der Bundeswehr in München.

 

button